Natur- und Umweltschutzbewusstsein: Dimensionalität und Validität beim Messen von Einstellungen und Verhalten

Environmental consciousness: Dimensionality and validity of attitude and behaviour measurement

In dieser Arbeit wurden zwei bestehende Maße für Umwelteinstellungen (1) und -verhalten (2) auf neue Zielgruppen (Schüler/innen bzw. Lehrer/innen) übertragen und validiert. Da in der Vergangenheit ähnliche Konzepte mit unterschiedlichen Subskalen erfasst wurden, stand bei der Validierung die Dimensionalität der Skalen im Vordergrund. 1. Im Rahmen des EU-Projekts BIOHEAD-Citizen wurden die für Jugendliche entwickelten Skalen Utilisation und Preservation aus dem Zwei-Werte-Modell der UmwelteinstelIn dieser Arbeit wurden zwei bestehende Maße für Umwelteinstellungen (1) und -verhalten (2) auf neue Zielgruppen (Schüler/innen bzw. Lehrer/innen) übertragen und validiert. Da in der Vergangenheit ähnliche Konzepte mit unterschiedlichen Subskalen erfasst wurden, stand bei der Validierung die Dimensionalität der Skalen im Vordergrund. 1. Im Rahmen des EU-Projekts BIOHEAD-Citizen wurden die für Jugendliche entwickelten Skalen Utilisation und Preservation aus dem Zwei-Werte-Modell der Umwelteinstellung von Bogner und Wiseman (2006) erstmals auf Erwachsene übertragen. Die beiden Faktoren des Modells ließen sich erfolgreich replizieren, obwohl ein Verlust an Varianzaufklärung gegenüber den Schülerstudien zu verzeichnen war. Die beiden Faktoren wurden anhand des Geschlechts, des Alters und der Ausbildung, insbesondere des Unterrichtsfachs (Biologie versus Deutsch), differenziert. 2. Auf Basis der für Erwachsene entwickelten Skala Allgemeinen Ökologischen Verhaltens von Kaiser und Kollegen (Kaiser, 1998; Kaiser und Wilson, 2004) wurde eine entsprechende Skala für Jugendliche kalibriert. Dabei wurde gezeigt, dass Umweltverhalten auf einer Dimension abgebildet werden kann, obwohl in früheren Untersuchungen verschiedene Verhaltenstypen unterschieden wurden. Die inhaltliche Vergleichbarkeit der neuen Skala für Jugendliche mit traditionellen Maßen wurde durch Entwicklung von vier Verhaltenstypen gezeigt, die auf Basis derselben Items wie in der eindimensionalen Skala entwickelt wurden. Die in der Forschungsliteratur oft berichtete „Kluft“ zwischen Einstellung und Verhalten wurde nicht bestätigt. Eine hohe Varianzaufklärung durch die Einstellungsskalen Preservation und Utilisation unterstützt eine Konzeption von Einstellung als Verhaltensdisposition bzw. das Konzept der Skala als verhaltensbasiertes Einstellungsmaß. 3. Schließlich wurde die potentielle Beeinträchtigung der Validität beider Maße durch soziale Erwünschtheit untersucht. Sowohl die Werte der Verhaltens- als auch der Einstellungsskala Preservation wurden aufgrund sozial erwünschten Antwortens etwas zu hoch eingeschätzt. Die Utilisation-Werte wurden nicht beeinflusst, und auch die Vorhersage der Verhaltens- aus den Einstellungswerten wurde kaum beeinträchtigt. 4. Beide Messinstrumente erfassen Umwelteinstellungen auf verschiedenen Ebenen. Während zwischen Preservation und dem Verhaltensmaß ein hoher Zusammenhang besteht, muss der Einfluss von Utilisation auf Verhalten noch näher untersucht werden.show moreshow less
In this study, two existing measures for environmental attitude (1) and behaviour (2) were devolved to new target groups (pupils and teachers, respectively) and validated. Since in the past, similar concepts were measured with different numbers of subscales, clarifying the dimensionality of the analysed scales was an important aim of the studies. 1. In the frame of the EU-project BIOHEAD-Citizen, the two scales Utilisation and Preservation of the 2-factor model of environmental values (2-MEV) frIn this study, two existing measures for environmental attitude (1) and behaviour (2) were devolved to new target groups (pupils and teachers, respectively) and validated. Since in the past, similar concepts were measured with different numbers of subscales, clarifying the dimensionality of the analysed scales was an important aim of the studies. 1. In the frame of the EU-project BIOHEAD-Citizen, the two scales Utilisation and Preservation of the 2-factor model of environmental values (2-MEV) from Bogner and Wiseman (2006) being explicitly addressed to adolescents, were applied to the new target group of adults. Both factors were confirmed. However, in the adult sample, a smaller amount of variance was explained compared to previous studies with pupils’ samples. Both factors were differentiated by the socio-demographic variables gender, age and education, especially subject matter (biology versus language). 2. Based on the General Ecological Behaviour (GEB) scale developed for adults by Kaiser and Wilson (Kaiser, 1998; Kaiser and Wilson, 2004), an appropriate scale for adolescents was calibrated. It was shown that environmental behaviour can be represented by one dimension, though in earlier studies different types of behaviour were distinguished. The content validity of the new scale for adolescents and traditional measures was revealed by developing four behaviour type measures based on the same items used in the one-dimensional scale. The frequently discussed attitude-behaviour gap was not approved. The conception of attitude as behaviour disposition and the concept of the scale as behaviour-based environmental attitude were supported by a good deal of variance explained by the two attitude scales Preservation and Utilisation. 3. Last but not least, the potential influence of social desirability responding on validity was tested for both measures. Behaviour scores as well as Preservation scores were slightly overestimated because of social desirability impact. Utilisation scores were not affected by social desirability. Likewise, the prediction of the behaviour scores by means of the two attitude scores was hardly impaired. 4. Both measures capture environmental attitudes on different levels. Whereas there is a high correlation between Preservation and behaviour based attitude, the impact of Utilisation on environmental behaviour still has to be surveyed.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • frontdoor_exportcitavi

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Institutes:Biologie
Author: Britta Oerke
Advisor:Prof. Dr. Franz X. Bogner
Granting Institution:Universität Bayreuth,Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften
Date of final exam:18.02.2008
Year of Completion:2007
SWD-Keyword:Einstellungsmessung; Lehrer; Schülerverhalten; Soziale Erwünschtheit; Umweltbewusstsein
Tag:Environmental attitudes; adolescents; ecological (conservation) behaviour; social desirability; teachers
Dewey Decimal Classification:570 Biowissenschaften; Biologie
RVK - Regensburg Classification:WB 4049
URN:urn:nbn:de:bvb:703-opus-3954
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):12.03.2008